Hühnersuppe für Kranke

Da ich mich seit Samstag mit einer anbahnenden Erkältung herumschlage, hier mein Virentöter. Scharfe Hühnersuppe asiatisch.
Zutaten: 1 Möhre, 1 Stück Ingwer, 1 Petersilienwurzel, 1 Bund Petersilie, Glasnudeln, Schälerbsen, Knoblauch, 2 Scharfe Paprika, 1 normale Paprika, 1 Esslöffel Gemüsebrühe (Bio), ca. 350 g. Hähnchenbrustfilet (Bio), 1 Schuss Fischsauce, grüne Bohnen, 1 Stück Ingwer, 1 handvoll Sojabohnenkeimlinge, Frühlingszwiebeln.

Vorher

Vorher

Natürlich kann man einiges weglassen oder noch mehr hinzufügen, wie z.B. Sellerie, Broccoli und Austernpilze oder statt der Petersilie frischen Koriander. Alles nicht zu fein schnippeln und in der Reihenfolge der Kochzeit in den Topf geben. Also hier Petersilienwurzel, Erbsen und Möhren zuerst; die frische Petersilie und das Huhn zum Schluß und alles Andere dazwischen (Nudeln laut Packungsbeilage extra). Kochzeit etwa eine Stunde. Kosten: ca. 12 Euro (hauptsächlich wegen dem Biohuhn), reicht dann aber auch für drei bis vier große Portionen (auf dem Teller ist eine mittlere). Das Gericht ist vor allem dann zu empfehlen, wenn man nicht weiß, ob man am nächsten Tag nicht völlig darniederliegt, sich also nur zum Herd schleppen muss.

Nachher

Nachher

Musik: Am besten Fernsehen.

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter Hells Kitchen

3 Antworten zu “Hühnersuppe für Kranke

  1. sandra

    Interessant! Probier ich auch mal! Gute Besserung!!

  2. Anmerkung: Bei Erkältung soll Hühner(Hennen-)fleisch sinnvoller sein, als das von Hähnchen, da ersteres antibiotische Inhaltsstoffe vorweist.
    http://www.unmc.edu/publicaffairs/chickensoup/

  3. robertweber

    Stimmt. Aber bei dieser Variante machts das Drumherum (sekundäre Pflanzenstoffe).
    http://de.wikipedia.org/wiki/Sekundäre_Pflanzenstoffe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s