Ein Tag später als ein Jahr tot

Völlig unsentimental und stellenweise sehr heiter war die Lesung gestern im Burger, von der ich sturzbetrunken (verfluchtes Freibier) nach Hause wankte, statt, wie besprochen, noch ins Freudenhaus nachzukommen. Mögen mir alle verzeihen, die dort vergeblich darauf gewartet haben, von einem sturzbetrunkenen Weber zugelabert zu werden. Vielen, vielen Dank jedenfalls an alle, die mitgemacht haben, besonders an Tube und Bettina, die sich trotz ihrer Grippe nicht abhalten ließen. Dir, lieber Jakob, alles gute zum Geburtstag und danke liebe Woche, dass Du endlich vorbei bist. Zuviel Aufregung ist einfach zuviel für mich. Den Prix Europa habe ich nicht gewonnen, vermutlich hat es wieder mal nur für Platz drei gereicht, aber gut: Platz eins eine Produktion von Radio Arte – Le Bocal – eine umwerfende Hörspielserie über die Ausbeutung des Menschen durch das Kapital (hier zum anhören) und Platz zwei geht vermutlich an eine BBC-Produktion, die von der indischen Variante von Wer wird Millionär handelt. Heute Abend weiß ich genaueres, da ist die Preisverleihung. Da brauch ich mich gar nicht zu verstecken hinter. Neidisch bin ich jedoch auf Robert Naumann, der es innerhalb von zwei Tagen geschafft hat, eine Zwei Zimmer Wohnung gegenüber der Kulturbrauerei zu Hartz IV Konditionen zu ergattern und ich suche immer noch was für meine Freundin. Wie machst Du das bloß, Robert? Also Robert Naumann jetzt, obwohl die Frage auch an mich gerichtet sein könnte.

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter scheinwelt

3 Antworten zu “Ein Tag später als ein Jahr tot

  1. Ich glaube, wenn ich mich recht erinnere liegt die neue Wohnung von Robert Naumann in Weißensee. War ja aber vielleicht auch bloß eine bewusste Täuschung der Stalkermassen, die ich jetzt blöderweise wieder auf den richtigen Weg zurücklotse.

  2. Robert

    Ja, Weißensee ist richtig. Brotfabrik, nicht Kulturbrauerei. So, jetzt können die Stalker kommen.
    Wenns nicht unbedingt der Prenzlauer Berg sein muß, versuchs mal da in der Gegend, Robert.
    Kannst du mir jetzt im Gegenzug erklären, wie man eine Freundin findet?

  3. robertweber

    Wenn Du mir verrätst, wie Du die Wohnung gefunden hast, verrat ich Dir, wie man eine Freundin findet. Weißensee übrigens mein Wunschbezirk.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s