Verkaterte Tortilla

Nach einer durchsoffenen Nacht gibt es eigentlich nichts Besseres, als eine verkaterte Tortilla, und das sehr scharf. Dazu braucht man 4 Kartoffeln, 1 scharfe Paprika, Frühlings- oder normale Zwiebeln, ein Stück Bauchspeck, 1/2 Paprika rot (wegen der Farbe), 2 Tomaten, etwas Parmesan oder Mozarella und 6 Eier.
Die Kartoffeln sehr klein schnippeln und roh in die Pfanne hauen, in der man Olivenöl erhitzt hat. Wenn sie so halbwegs weich sind, den Rest des Gemüses und den Speck dazugeben (alles kleingeschnippelt natürlich, salzen, pfeffern nach belieben). Jetzt dass Ganze solange braten, bis es durch ist und die verquierlten Eier drüberkippen. Wenn die Eimasse oben langsam fest wird, den Parmesan darüberstreuen (bzw. die Mozarellascheiben darauf legen) und schmelzen lassen.
Kalt schmeckt die Tortilla noch besser als warm übrigens. Dazu passt ein trockener Weißwein, ich hab aber Altbier getrunken, weils grad im Haus war.
Mein Kater ist weg.
Kosten: ca. 5 Euro

Musik: Soundtrack von Schindlers Liste

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Hells Kitchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s