Monatsarchiv: April 2009

Homosexualität ist heilbar

Auch Du schaffst es!

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter scheinwelt

Spruch des Tages

„Warum sollte ich einem Mann trauen, der seinen eigenen Hosen nicht traut?“ (Henry Fonda in „Spiel mir das Lied vom Tod“)

Ein Kommentar

Eingeordnet unter scheinwelt

Nachtrag zur Schweinegrippe

und deren Übertragungswege.

http://www.liveleak.com/view?i=881_1240010723

Dagegen hilft nur Ammo kaufen (für alle nicht Ego-Shooter und potentielle Amokläufer: Munition)

http://www.youtube.com/watch?v=7D9IF4KWgVI

Ein Kommentar

Eingeordnet unter scheinwelt

Liebe für’s Volk

Hier ein Gedicht für alle Verliebten. Benutzt es in Eurem Sinne, meinetwegen auch unter Eurem Namen. Good Luck, Fellows.

Wir alle werden sterben
Aber du wirst als Blume
und ich als Schmetterling
wieder geboren
und egal auf welcher Wiese Du blühst
ich werde Dich finden.

Das passende Bild (gemalt von Clara, 10) liefere ich auch gleich mit.

schmettelring

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter scheinwelt

Für den kleinen Hunger zwischendurch

Oder all denen, die gerade auf Diät sind, weil ihnen der Arsch zu fett geworden ist, empfehle ich dieses Gericht:

img_3657

Dazu einen 1748er Chablis aus dem Weingut des Hauses Rothschild.

Und, weil es so schön war, gleich noch eines:

img_3658

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Hells Kitchen, scheinwelt

Oh oh oh … 2. Mai kann ja was werden.

Ick weeß ja nich, aufwärmen is ja jut, aber vielleicht erst hinterher:

http://www.youtube.com/watch?v=Y_cFhhdWuz8&feature=related

Ick hoffe ma nich, dat dit die Antifa is, die och kommen will.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter scheinwelt

Spargel der Sehnsucht

Wenn man sich, wie ich heute, nach seiner Königin vor Sehnsucht verzehrt, gibt es nichts besseres als den dicksten Beelitzer Spargel, den man auftreiben kann. Wie man den macht, muss ich hoffentlich keinem halbwegs vernunftbegabten Menschen erklären, falls doch, einfach schälen, eine halbe Stunde in Wasser kochen und anschließend mit Butter, Pfeffer und Salz essen.

Spargel mit Bratkartoffeln und Gurkensalat

Spargel mit Bratkartoffeln und Gurkensalat

Als Beilage Kartoffeln oder Weißbrot, in meinem Fall Kartoffeln und Weißbrot, mit Kräutern aus dem eigenen Garten und Gurkensalat.

img_3631

Dazu Musik von Murat Kekilli, die es hier zu hören und dort zu sehen gibt (wahlweise auch Celine Dion, Our Heart Will Go On), übrigens ein Lied, dass zahlreiche, türkische Jugendliche in den Selbstmord getrieben hat, also Ersteres aber womöglich auch beide. Möglicherweise ein Affront gegen die herzlose Gema, aber ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass in den Maschinen manchmal Menschen sitzen, die ihr Herz noch nicht verloren haben, die auch mal fünfe gerade sein lassen.

So, jetzt leg ich mich ins Bett und gucke Ein Quantum Trost (in jeder Videothek erhältlich, oder bei Pirate Bay).

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter scheinwelt