Kräuterschnitzel

Etwas vernachlässigt aufgrund der aufregenden Ereignisse habe ich meinen Kochbuchblog und weil es gestern einfach saugut geschmeckt hat, hier mal wieder ein kleiner Beitrag zum Nachkosten.

Was Ihr braucht ist ein Schnitzel (Bio), Kräuterseiblinge (alternativ auch Champingnongs oder sowas), Sahne, Bandnudeln (Dinkel) und frische Kräuter (hier Salbei, Petersilie, Oregano, Thymian und Basilikum. Falls Ihr den Luxus eines Balkons besitzt, scheißt auf die Blumen, die kann man nicht essen, pflanzt Kräuter).

img_3631

Die Kräuterseiblinge längs scheibeln und in Butter anbraten, dann das Schnitzel dazu (auch kurz anbraten) und das Ganze mit Sahne ablöschen und köcheln lassen, bis die Nudeln gar sind. Fünf vor Schluss die frisch gehackten Kräuter in die Pfanne geben.

IMG_3728

Übrigens: Die Seiblinge nicht waschen sondern mit einem Küchentuch abreiben, wenn überhaupt. Pilze saugen sich mit Wasser voll und verlieren so an Geschmack.

IMG_3730

Noch ein paar Anmerkungen: Ich habe keine Ahnung, wo man sonst diese Seiblinge herbekommt, mir sind sie im Bioladen über den Weg gelaufen. Zu den Nudeln: Dinkelbandnudeln, klingt irgendwie dekandent, sind aber absolut köstlich, also Nudeln mit Dinkel ob Band oder nicht, ich ess nix mehr andres, also wenn ich Nudeln ess.

IMG_3732

Zum Fleisch: Ich weiß, Bio ist sauteuer, man kann es bei dem Gericht eigentlich auch weglassen. Letztens hab ich mal wieder Discount-Hühnerschenkel gekauft und nach dem ersten die anderen zwei weggeschmissen. Das Fleisch schmeckt einfach ekelhaft im Vergleich. Beim Gemüse merke ich keinen Unterschied, bin also kein Biofreak will ich sagen und Rind kaufe ich nach wie vor beim normalen Fleischer, weil ich es sonst gar nicht mehr bezahlen könnte, aber Schwein und Huhn, da bin ich pingelig geworden.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Hells Kitchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s