Rinderbraten auf toskanische Art mit Semmelknödeln

Ein Rezept von meiner irischen Oma großmütterlicherseits aus Italien mit Vorliebe für die chinesische Küche a la deutsche Hausmannskost:

1. Den Rinderschmorbraten (ca. 500 g) von allen Seiten mit Salz und Pfeffer würzen und dann in Olivenöl anbraten.

2. Mit spanischem oder sonstigem Rotwein aber trocken ablöschen und in die Soße ganze Tomaten, Zwiebeln, Lauch, eine Kräutermischung frei Schnauze (hier alles mögliche, bei mir Oregano, Zitronenthymian, Petersilie, Salbei, Basilikum und keine Ahnung wie das heißt, vermutlich Thymian ohne Zitrone), Zitronengras, Ingwer, Möhren und  Knoblauch geben, alles ganz, also nicht zerhackt.

Um die Säure aus der Weinsoße raus zu kriegen, den Deckel für ne halbe Stunde abnehmen, nur so am Rande.

3. Die Soße durch ein Sieb geben und das Gemüse herausholen, auf dem Teller drapieren oder durchpürieren, die Kräuter, falls doch nicht klein gehackt, in den Müll, die Soße mit Sahne verfeinern, evtl. etwas Worcester Sauce hinzu geben (englische Art).

3. Dazu Semmelknödel aus dem Kochbeutel und

4. Salat, in diesem oder jenem Fall Tomaten, Gurke, Karotte und Charlotte (Olivenöl, Zitrone, Salz und Pfeffer, ist ja klar).

Kosten für zwei Personen: Ca. 10 – 15  Euro

Musik: Musica de la Mafia

Dazu Wein oder Bier, aber eher Wein. Und danach nen Jägermeister. Und dann Bier.

Haut rein!

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Hells Kitchen, scheinwelt

2 Antworten zu “Rinderbraten auf toskanische Art mit Semmelknödeln

  1. Die arme Charlotte! Welche hast du denn vor zu Salat zu verarbeiten. Doch hoffentlich kein Kind!?

  2. robertweber

    Essen würde ich wohl keines, aber an verarbeiten denke ich manchmal. Das nervtötende Geschrei jeden Morgen aus der Kita unten – ich komm einfach nicht mehr zum Ausschlafen. Wollte schon eine Petiton einreichen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s