Einfach, billig, gut

Spaghetti mit selbstgemachter Pesto und Tomaten-Petersiliensalat.

Für die Pesto Chillies, Basilikum (ich hab noch Thymian, Esdragon, Salbei und Oregano aus’m Kräutergarten dazu, aber Basilikum reicht), Salz, Pfeffer, etwas Knoblauch und Pinienkerne in einem Mörser zermalen, Olivenöl und geriebenen Parmesan dazu geben, vermischen, fertig. Am Besten gleich mehr machen und in ein Glas abfüllen. Von Kaufhauspesto ist abzuraten, da sind künstlich hergestellte Basilikum bwz. Pinienkernaromen drinn, hat mit echtem Pesto nix zu tun.

Für den Tomatensalat gute Tomaten nehmen, selbst die Strauchtomaten schmecken nach gar nix mehr. Scheiß EU. Also Cocktail- oder Romatomaten. Einen kleingehackten Bund Petersilie untermengen, dazu eine kleingeschnittene, rote Zwiebel, Balsamikoessig, Pfeffer, Salz und Olivenöl.

IMG_3909

Kosten: ca. 5 Euro

Musik: Firecops

IMG_3911

P.S. Ziegenparmesan ist der Hammer. Gibts beim Bäcker bei mir umme Ecke.

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Hells Kitchen

2 Antworten zu “Einfach, billig, gut

  1. MichaelH.

    Icke hab Hunger!!

  2. Pingback: Hähnchenschenkel in Pestokruste « nachrichten aus der scheinwelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s