Spargericht

Meine Frau sagt, ich solle lieber sparen, statt meine Kumpels oder sie um Geld anzupumpen. Da hat sie vermutlich recht, deswegen stammt das Rumpsteak (in Kräuterbutter anbraten und dann noch mal für 10 – 15 Minuten in den Backofen) auch aus dem Sonderangebot (3,50). Der Rest (Kartoffelbrei, geschmorte Paprika und Pilze) war auch nicht sooo teuer (tippe mal auf 1,50). Kräuter für die Kräuterbutter und Kartoffeln habe ich sowieso immer im Haus, so dass ich mit 5 Öcken ganz gut hingekommen bin. Schmeckte aber wie 10.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Hells Kitchen, scheinwelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s