Grillen mit „Weber“

So hieß der Grill made in USA, ist ja nicht alles nur schlecht. Taxi-Berlin hat mir ja freundlicherweise geholfen, das ganze Farb- und Pinselzeugs vom Baumarkt hierher zu transportieren, dafür bekam er auch zwei Ohrfeigen, freundliche natürlich, bzw. medizinische. Bei Schluckauf, so meine Oma, hilft nur eine Backpfeife. Irgendwie dennoch blöd von mir, unausgegorene Rezepte meiner Oma an Taxi-Berlin auszuprobieren, die schon bei Mutti nicht alles richtig gemacht hat (und dann wieder Mutti bei mir, so setzt sich das fort). War vermutlich dem chinesischen Jägermeister geschuldet, oder den Lösungsmitteln in der Wandfarbe

Was weiß denn ich schon. Das er heute morgen nichts zu essen hatte, war aber nun wirklich nicht meine Schuld. Nochmal sorry, auch im Namen meiner Oma.

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter scheinwelt

2 Antworten zu “Grillen mit „Weber“

  1. So schlimm war es nun auch wieder nicht. Zum Frühstück hatte ich ja noch trocken Brot.
    Neu war für mich, daß man beim Grillen, und insbesondere danach, so aufpassen muss.
    Danke für den Titel zum aktuellen Eintrag: „Das ist nicht mehr Berlin!“
    Wie geht es Oz seinem Bein? Wie kommt ihr voran? Hilft Nikotinsperre auch bei der Rauchentwöhnung?

  2. robertweber

    Oz hat sich am nächsten Tag das selbe Bein nochmal verbrüht, diesmal mit heißem Wasser. Da ich weiß, wie unangenehm und schmerzhaft das sein kann, habe ich Oz krankschreiben lassen. Der Arzt spricht auch von Infektionsgefahr. Ob die Rauchersperre hilft, werde ich noch sehen. Wohnung sollte morgen halbwegs fertig sein, aber so genau kann man das nie sagen. Wieso muss ich Trottel aber auch im heißesten Juli seit Beginn der Wetteraufzeichnung renovieren?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s