Filmkritik IV. (in Kürze)

Dead Snow – herrlicher Nazi-Zombiestreifen angesiedelt in Norwegens luftigen Höhen. Großartige Schauspieler, witziges Drehbuch, wunderbare Kulisse, tolle Bilder – was will man mehr an einem Dienstag Nachmittag. Ein Film für die ganze Familie. Einzig die Nazis und ihre Uniformen waren mir zu gut erhalten, dafür, dass sie seit dem 2. Weltkrieg vor sich hingammelten, aber das ist vielleicht auch der konservierenden Höhenluft geschuldet. Ich gebe acht von zehn Punkten. Prädikat: Erfrischend.

P.S. Wie es sich für einen anständigen Horrorfilm gehört, geht’s erst mal langsam los und zieht erst in der Mitte so richtig an.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Filmwelt, scheinwelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s