Empfang

Liebe Freundinnen und Freunde,

es war wirklich schön, dass Ihr gestern alle gekommen seid, oder zumindest fast alle. Das Essen ist fast oder ganz aufgegessen worden (bloß mit den Oliven scheint was nicht in Ordnung gewesen zu sein und die Pesto, meine berühmte Pesto, von der wollten auch nicht allzuviele allzuviel, aber die hau ich mir heute auf die Nudel).  Der Hit war natürlich das Warme. Selbst den Kleinen hat mein selbstgemachtes Pilzcremepüree mit selbstgemachten Speckknödeln* geschmeckt (und die Kleinen sind da besonders wählerisch), die nicht mehr ganz so kleinen haben sich mit meiner Playstation prächtig unterhalten und auch die, die gezwungen wurden, mitzukommen, haben nicht wirklich unglücklich aus der Wäsche geguckt; und meine Wohnung sieht noch genauso aus wie vorher, es ist sogar noch Bier im Kühlschrank, viel Spülen muss ich auch nicht. Ein perfekter Abend, ein perfekter Morgen – was will man mehr. Schade nur, dass ich mich nicht mit jedem so beschäftigen konnte, wie ich es gerne getan hätte. Nehmt es mir nicht übel, wir holen das nach.Der Selbstgebrannte von Mutti schmeckt übrigens sehr lecker und auch über das Fresspaket aus dem Westen habe ich mich sehr gefreut. Viel Erfolg bei der Terrorbekämpfung und noch viel mehr Glück in der Liebe, Ihr habt es verdient … Gruß und Kuss

Euer Robert

*Für vier Fresser, also reichlich: 500 g braune Champignongs kleinschippeln, mit Wasser übergießen und weichkochen, dann durchpürieren und mit Sahne verfeinern, würzen nach Laune (bei mir: Gemüsebrühe, Pfeffer). Für die Speckknödel 10 olle Semmeln (gewürfelt) in einem halben Liter heiße Milch einweichen. Kleingehackte Petersilie und Schnittlauch dazu, außerdem in Butter angeschmorten Räucherspeck und Zwiebeln (ebenfalls sehr klein schnippeln), am Schluss noch zwei Eier drüber und alles kräftig durchkneten. Tennisballgroße Knödel formen und die für 20 Minuten kochen lassen (also eher sieden).

Kosten: Ca. 10 Euro.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter scheinwelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s