Hase in Echtzeit

Im Moment habe ich die argentinischen Wildhasenkeulen, in denen sich laut Packungsbeilage noch ein paar Schrotkugeln befinden können, in Buttermilch eingelegt. Es ist 15.06 Uhr. Um 1800 Zulu Zeit geht es weiter. Falls jemand dazustoßen möchte, einfach bis dahin bei mir melden.

17.52 Uhr. Zwiebeln, Knoblauch, Karotten und Kartoffeln sind auf dem Grund des gewässerten Römertopfes geschichtet, die gepfefferten und gesalzenen Keulen sind obendrauf, der Rotwein drüber, Lorbeerblätter, Wacholderbeeren, Salbei und Rosmarin sorgen für den Rest. Ab in den Backofen. Next Stepp in one hour.

19.03 Uhr. Das Gemüse mit einem ordentlichen Schuss Sahne und Aprikosenmarmelade zu einer sämigen Soße püriert, Pfifferlinge dazu und auf niedriger Temperatur in einem seperaten Topf vor sich hinköcheln lassen. Die Keulen mit Speck- und Zitronenscheiben belegt im Backofen bei geöffnetem Römertopfdeckel und einem Schuss Rotwein weiterschmoren lassen. Leeren Akku der Kamera aufladen. 19,30 geht’s weiter.

19.21 Uhr. Rohe Kartoffelknödel im Kochbeutel laut Packungsbeilage ansetzen.

19.40 Uhr. Anrichten. Essen.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Hells Kitchen, scheinwelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s