Wieder eine Plage weniger

Und das Beste, man braucht dafür vermutlich nicht mal nen Jagdschein, sondern nur ein Luftgewehr. Eichhörnchen am Spieß. Drübergestolpert bei Arthurs Tochter.

Tipp: Besonders lecker mit Bärlauch-Sahne-Soße. Passt auch zu Ponys.

Advertisements

6 Kommentare

Eingeordnet unter scheinwelt

6 Antworten zu “Wieder eine Plage weniger

  1. Aber dran denken- immer nur die grauen! Die roten sind niedlich und schmecken etwas streng.

  2. DWD

    Zum Thema sehr zu empfehlen:
    Debra Graniks neuem B-Movie&Amerika Film „Winter´s Bone“.
    Da wird live und in Farbe gezeigt, wie frau ”Squirrels”
    [jene rattengrauen amerikanischen Eichhörnchen] schießt
    [22mm rifle recommended! ]
    und häutet.

    • robertweber

      Also ich kann mich erinnern, dass ich die als Kind mit dem Luftgewehr … Aber Erinnerungen täuschen, vielleicht waren es auch Spatzen.

      • DWD

        Mit einem 22er [Kleinkaliber abereine echte & tödliche Waffe, meine Frau liebt das Ding…] kann Mann/Frau auch jemandem einen Genickschuß geben, der direkt ins NIRVANA führt. Eichhörnchenjagd mit einem Luftgewehr dagegen ist eine Tierquälerei, bei der der Topf leer bleibt…

  3. robertweber

    Mensch, Dietrich, dit is hier keen Ponyhof. Die Waffengesetze in D sind nu ma so, dit Tierquälerei per Luftgwehr an grauen Eichhörnchen erlaubt is (vorausgesetzt, sie finden auf dem eigenen Grundstück statt). Icke bevorzuge ja die Armbrust.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s