Quasi T-Bone

Rinderkotelett mit selbstgemachten Pommes. (Kartoffeln entsprechend schneiden und in den Backofen hauen, Kotelett in der Pfanne etwa 5 Minuten auf jeder Seite, danach noch mal ca. 20 Minuten in den Backofen zu den Pommes, vorher in Alufolie ankleiden).

Dass Ihr salzen und pfeffern müsst, so hoffe ich mal, muss ich nicht weiter erwähnen. Die Pommes sind nach ca. 1/2 Stunde soweit , es ist nicht schlecht, das Rinderteil noch mal für 10 Minuten außerhalb des Ofens in der Folie liegen zu lassen (wg. d. Körpersäften). Frischer Zitronensaft drüber

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Hells Kitchen

Eine Antwort zu “Quasi T-Bone

  1. Binsofortdabei

    Na ja, nicht unbedingt mein Ding als Vegan-Man. Aber wie ließ Carl Zuckmayer den Hauptmann von Köpenick sagen? „Jedem das Seine. Mir das Mehrste.“ Der zweite Gedanke öffnet doch unstreitbar neue Gönner-Horizonte gegenüber den Wettbewerbern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s