Simpel, billig, gut

Alles was Ihr braucht ist ein Stück frisch geriebener Parmesan, halbwegs vernünftiges Olivenöl und klein gehacktes Basilikum, dazu die Spaghetti, fertig. (Alles einfach über die Spaghetti geben und durchmengen.)

 

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Hells Kitchen

Eine Antwort zu “Simpel, billig, gut

  1. Bißchen aufwändiger, etwas teurer, aber alles noch sehr im Rahmen – das:
    http://boschblog.de/2011/05/10/pasta-mit-rezept/

    Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s