Papardelle prosciutto

Oder einfach nur Schinkennudeln nach Don Roberto. Nichts für Frutarier, Veganer, Vegetarier und Anhänger der kohlehydratfreien Ernährung [Atkins-Diät, s.a. Robbie Williams], aber für alle anderen: Lecker, einfach, billig, schnell.

Breite Bandnudeln wie gewohn kochen, abgießen und danach in gutem Olivenöl schwenken. Zusammen mit dem Schinken (hier Südtiroler Bauernspeck) unter mehrmaligem Wenden einige Minuten braten. Kapern hinzugeben und ein Ei unterrühren. Zum Schluss frischen Parmesan drüberreiben. Fertig.

Anm: Pfeffer und salzen je  nach Abnutzungsgrad der Geschmacksnerven. In Zukunft lasse ich diese Selbstverständlichkeit einfach weg.

Kosten: ca. 2 Euro.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Hells Kitchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s