Dit nennt ihr n Hamburger?

Dit is n Hamburger:

200 Gramm Rinderhack (Tartar – bzw. Schabefleich) mit Salz, Pfeffer und geriebenem Käse vermengen. In Sesamöl kurz anbraten. Auf ein geröstetes Sesambrötchen legen und nach Wahl bestücken. Hier Tomaten und Zwiebeln (Gurken hatte ich nicht mehr). Senf und Ketchup obenauf. Fertig. Kosten für eine Person: Etwa drei Euro.

Der Käse zerfließt beim Braten im Fleisch.

Advertisements

6 Kommentare

Eingeordnet unter Hells Kitchen

6 Antworten zu “Dit nennt ihr n Hamburger?

  1. ostberlin36

    Ketschup und Senf? Nein ist er nicht.

  2. robertweber

    Majo und Ketchup ist natürlich noch besser, und dazu Landgurkenscheiben. Leider hatte ich weder Majo noch Gurken. Aber er schmeckt auch so.

    • ostberlin36

      NEIN!!! Ein original Hamburger wird ohne Ketschup gemacht. Und auch ohne Majo und Senf. Deswegen ist das kein Hamburger was du da gemacht hast. Sondern es ist das was dir die Fastfood-Ketten als Burger verkaufen.

      z.B.: Hier gibts echte http://www.louislunch.com

      • robertweber

        Wer redet denn von einem Original-Hamburger, den es ohnehin nie gab? Der Hamburger wurde angeblich in Hamburg erfunden und meines Wissens nach als quasi Hacksteak mit Spiegelei auf Brötchen serviert. Dit is doch pille-palle, was Du hier loslässt.

      • ostberlin36

        Nö.

  3. robertweber

    Und noch ma abschießend: Wenn so die Burger in den Fastfoodketten aussehen und zubereitet würden, wäre das eine kulinarische Sensation.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s