Literweise Literaturtipps

Wer es noch nicht gelesen haben sollte: Melvilles Moby Dick:

Robert Weber Immer wenn ich merke, daß ich um den Mund herum grimmig werde, immer wenn in meiner Seele nasser, niesliger November herrscht, immer, wenn ich merke, daß ich vor Sarglagern stehenbleibe und jedem Leichenzug hinterhertrotte, der mir begegnet, und besonders immer dann, wenn meine schwarze Galle so sehr überhandnimmt, daß nur starke moralische Grundsätze mich davon abhalten können, mit Vorsatz auf die Straße zu treten und den Leuten mit Bedacht die Hüte vom Kopf zu hauen – dann ist es höchste Zeit für mich, so bald ich kann auf See zu kommen. (Herman Melville)

 

Weiterhin zu empfehlen (am besten jeweils gleichzeitig lesen):

Der rote Hahn / Schlachthof No. 5

Der Mann, der durchs Jahrhundert fiel / Karte und Gebiet

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter scheinwelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s