Mein letzter Tag

War heute, also an dem ich dieses Jahr noch irgenwas machen musste, was eigentlich gar nicht nötig war. Noch zwei Sätze in mein neues Hörspiel reingeschmuggelt: „War das eine Ratt in Deine Küch?“ „Du hast wohl Halluzinationen. Geh ma zum Arzt. Nich, dass de Dir ne Samonellenvagiftung von Deine Bouleboudingsda jeholt hast. Dit kommt übrijens von die Kakerlaken.“ Markus Lanz durfte ich dann zwar doch nicht ins Irrenhaus schicken, und auch das ARD-Hauptstadtstudio sollte auf gar keinen Fall niedergebrannt werden, aba wat solls. Ick bin ja flexibil. Wird trotzdem ein schönes Hörspiel. „Krieg der Köche“, am 26.02. um 19.20 auf SWR 2. Jetzte aba Griffel hinjelegt und Feiaabend. Dieses Jahr mach icke jar nix mehr. Höchstens nochIMG_5652

 

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter scheinwelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s