Schwabe mit Herz

Die allgemein vorherrschende Meinung, dass es dem Immobilieneigentümer scheißegal ist, was mit den Leuten passiert, die hier in Berlin wegen der gestiegenen Mieten keine Wohnung mehr finden, soll hier widerlegt werden.

Der Hintergrund: Meine Lebensgefährtin ist, aufgrund ihrer Wohnsituation, psychosomatisch erkrankt, schleichend und über die Jahre, und hat inzwischen ihren dritten Reha-Aufenthalt hinter sich. Nur, einfach umziehen ist als Hartz IV – Empfängerin (beschränkt arbeitsfähig aufgrund ihrer psychosomatischen Erkrankung, hervorgerufen durch den konstant hohen Lärmpegel in ihrer Wohnung) in Berlin so gut wie unmöglich geworden. Es gibt einfach keine Wohnungen mehr (oder sie werden nicht angeboten) die vom Job-Center übernommen werden. Zudem haben Hartz IV-Empfänger dank medialer Diskriminierung, selbst wenn eine solche Wohnung mal  angeboten wird, von vorneherein keine Chance.

Daher suchen wir, auch auf diesem Wege, einen Immobilienhai, vorzugsweise aus Schwaben, mit Herz, der ihr eine Wohnung vermietet, und das für maximal 380 Euro inclusive Betriebs- und Heizkosten im Monat (bzw. ohne die Heizkosten, wenn Gasetage, dann maximal 330,–). Nicht unter 42 Quadratmeter, vorzugsweise zwei Zimmer, mit guter Verkehrsanbindung. Ruhige Lage und ruhige Hausbewohner sind Voraussetzung, sonst macht die Sache keinen Sinn. Eine verrückte Psychotikerin unter sich, eine polnische Großfamilie neben sich, und eine inzwischen fünf Jahre währende Baustelle vor der Tür hat sie schon. Demnächst soll auch das Dachgeschoss direkt darüber ausgebaut werden, vom selben Bauherren, der auch die Baustelle vor der Tür zu verantworten hat.

Also  hier ist die Gelgenheit, das Vorurteil vom schwäbischen Geld- bzw. kapitalistischen Drecksack ad absurdum zu führen, und zu beweisen, dass es auch vorurteilsfreie Wohnungseigentümer mit Anstand gibt, und nicht nur solche, die den Profit maximieren wollen.

Wir sind keine Bedarfsgemeinschaft und haben auch nicht vor, zusammenzuziehen, dennoch wollen wir zusammen alt werden, aber in getrennten Wohnungen. Für ein Angebot einfach Kommentar posten.

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter scheinwelt

Eine Antwort zu “Schwabe mit Herz

  1. Robert

    Hallo Robert,

    ich hätte da evtl. was, gibt allerdings einen kleinen Haken. Vielleicht komm ich Sonntag mal zur Reformbühne, dann könnte man drüber reden.

    Gruß Robert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s