Endlich Feierabend

Der Feierabend, er käme, sagt der nette Bauarbeiter bei mir hier im Hof. Bei mir noch lange nicht, erwidere ich. Doch, das sei sicher, früher oder später sei er da, auch für mich, und er mache jetzt Schluss. Morgen um sieben müsse er wieder mit dem Presslufthammer in den Innenhof hineinhämmern.

Bis zur Hüfte hat er sich heute in die Erde hineingehämmert und morgen ginge es tiefer. Nicht, dass ich dann auf seinen Kopf träte, sage ich. Das wäre ok, sagt er, er trüge Helm. Ab ein Meter fünzig wäre das Pflicht, und viel tiefer ginge es nicht hinunter.

Doch, das ginge, meine ich. 20 Meter tief. In 20 Metern würde er dann auf das stoßen, was von mir übrig ist. Und er reicht mir seinen Helm und sagt, da unten, da würd ich ihn brauchen.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter scheinwelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s