Dämonen, Monster, Mutationen

Trashfilm – Die Radioshow #5

Mit Karsten Krampitz, Dirk Knieriem, Robert Weber und DJ Oz Ordu

Monster: Lat. monstrum („Mahnzeichen“), monstrare („zeigen“) und monere („mahnen, warnen“).
Dämon: Griechisch δαιμόνιον – daimonion (‚Schicksals‘ oder ‚Gewissens‘, das den Menschen jederzeit unsichtbar begleitet ) bzw. δαίμων – Daimon. Geist der Abgeschiedenen
Mutant / Mutation: Lat. mutare (“ändern,verwandeln“)

Anlässlich des neusten Godzilla-Remakes (“Ein freundliches, melancholisches Monster” Jörg Buttgereit) begeben wir uns in die Abgründe des Monströsen und Dämonischen. Unter anderem klären wir die Fragen: Was ist überhaupt ein Monster, woher kommen sie und gibt es sie überhaupt? Inwiefern grenzen sie sich von Dämonen und Mutanten ab? Sind Vampire und Zombies Monster oder bilden sie eine eigenständige Gattung?

Dies und vieles mehr am kommenden Mittwoch (04.06.) um 21:30 bis 23 Uhr auf Pi-Radio, UKW Frequenz:  88,4 Mhz. (Berlin) oder 90,7 Mhz. (Potsdam) oder per Livestream.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter scheinwelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s